BürgerFest der BürgerStiftung Erfurt

Es hat schon Tradition. Am 3.9.2011 fand das 6. BürgerFest der BürgerStiftung Erfurt im Kulturhof zum Güldenen Krönbacken und auf dem neu gestalteten Teil der Michaelisstraße statt.

Das war auch der Grund, warum sich in diesem Jahr einige der Anlieger am Fest beteiligten und Raum zur Verfügung stellten, um Auftritte von Künstlern zu ermöglichen. Diesmal gab es ein breites kulturelles Programm wie noch nie. Dies zu organisieren, dafür hatte sich die Sparkassenstiftung Erfurt mit eingesetzt. Sowohl die Künstler als auch die beteiligten Unternehmen trugen an diesem Tag möglichst viel Geld zusammen, um es der BürgerStiftung für einen „Guten Zweck“ zur Verfügung zu stellen.

Natürlich waren auch wieder viele Vereine und Stiftungen vor Ort, um etwas von ihrem Engagement für die Stadt und ihre Bürger zu zeigen.
Ein besonderer Höhepunkt war in diesem Jahr die Prämierung der Preisträger des Ideenwettbewerbes „Alt für Jung & Jung für Alt“ und die Auszeichnung für ökologisches Bauen mit der „Grünen Hausnummer“, die von OB Andreas Bausewein vorgenommen wurde.