Die Stifterinnen und Stifter

Warum wir stiften?

Ich bin für eine Bürgerstiftung, weil wir Bürgerinnen und Bürger damit selbstverantwortlich etwas gestalten und in die Hand nehmen können.
Selbst entwickeln und gestalten jenseits eingefahrener Wege – das macht für mich die BürgerStiftung aus, deswegen engagiere ich mich als Stifterin.
Mich reizt an der Idee BürgerStiftung Erfurt, etwas mitanzustiften, was wachsen kann.
Als Stadtradio ist es für uns selbstverständlich, uns hier engagiert miteinzubringen.
…weil Zinserträge bislang viel zu wenig der Allgemeinheit zugute kommen.
Das Engagement jedes Einzelnen zählt: Man kann nicht allein darauf vertrauen, dass Staat, Land und Gemeinde “es schon richten” werden.
Wir stiften, damit das soziale Engagement in Erfurt erhöht wird.
Ich stifte, weil es auf jeden Einzelnen ankommt, etwas für die Stadt zu geben.
Ich stifte, weil ich mich der Stadt und ihren Bürgern verpflichtet fühle.
Nach der Lokalen Agenda 21 ist die BürgerStiftung Erfurt für mich der nächste konsequente Schritt, Engagement eine verlässliche Basis zu geben.
Ich stifte, weil Umwelt und Naturschutz in der Stiftung ein Thema sind.
Meine Stadt ist mir ein Herzensanliegen.
Ich möchte eine starke Bürgerstiftung für unsere Stadt, weil ich hier soziales und kulturelles Engagement unterstützen und fördern will.
Ich stifte, weil mir als Architekt die Zukunft meiner Stadt am Herzen liegt.
Mit der Stiftung haben wir die Möglichkeit, Verantwortung für unser Gemeinwesen zu übernehmen – ganz unmittelbar.
Ich bin dabei, weil ich dazu beitragen möchte, dass Bürger in der Mitverantwortung für die Stadt und ihre jungen Bürger etwas leisten können.
Ich komme gern nach Erfurt und möchte mich dafür einsetzen, dass Erfurt noch lebens- und liebenswerter wird.
Ich stifte, weil die schöne Stadt Erfurt für “Alle” lebenswert sein soll.
Zur Stärkung des Bürgersinns in Erfurt ist die BürgerStiftung wichtig.
Ich stifte, weil zivilgesellschaftliches Engagement eine solide und dauerhafte Basis braucht.
Ich stifte, weil Engagement eine Basis braucht.
Zur Unterstützung ökologischer, kultureller und sozialer Aufgaben ist bei fortschreitendem Rückzug der öffentlichen Hände zunehmend privates Engagement unverzichtbar.
Die BürgerStiftung Erfurt ist ein Forum für Menschen, die gemeinsam die nachhaltige Zukunft ihres Lebensraumes gestalten wollen. Ich möchte dabei sein.
Wir müssen alle was tun, damit sich was bewegt.
Da ich bürgerliches Engagement in der Gesellschaft für sehr wichtig halte, bin ich gern der BürgerStiftung in Erfurt beigetreten.
…weil nicht nur die Bürger ihre Stadt brauchen, sondern die Stadt auch ihre Bürger.
Ohne Bürgerengagement gibt es keine vernünftige Stadtentwicklung.